WanderflohmarktPünktlich zum Deutschen Wandertag hat sich das Jugendamt der Stadt Paderborn etwas Besonderes einfallen lassen. Das FamilienServceCenter organisiert erstmalig einen Trödelmarkt für gebrauchtes Wanderzubehör aus zweiter Hand. Er feiert seine Premiere am Samstag, 20. Juni 2015, von 10 bis 13 Uhr auf dem Franz-Stock-Platz in Paderborn.

Ob Rucksäcke, Hüte oder Wanderkarten, bei einem Blick in die Garage oder den Keller finden viele sicherlich das ein oder andere Wanderutensil, das heute nicht mehr zum Einsatz kommt. Für alle Outdoorfans ist es die Gelegenheit, jetzt die Schränke auszumisten und sich von der Wanderausrüstung zu trennen. Mit der Idee verbunden ist nicht nur der Wunsch einer nachhaltigen Nutzung der Gegenstände, sondern auch allen Interessierten den preiswerten Kauf eines speziellen Wanderartikels zu ermöglichen. Organisatorin Susanne Brinkmann erklärt: “Alles, was zum Wegwerfen zu schade ist, ist herzlich willkommen und kann ab sofort im FamilienServiceCenter abgegeben werden! Auf Wunsch hole ich die  Sachen für den guten Zweck auch ab!” Neben Wanderschuhen, Trekkingzubehör oder noch tragbarer Bekleidung sind beim Veranstalter auch alle Arten von Wandersouvenirs, Kartenmaterial oder auch Literatur gerne gesehen. Da beim Deutschen Wandertag in Paderborn insbesondere die Jugend im Mittelpunkt steht, kommt der Erlös der Veranstaltung der Jugendarbeit eines Vereins zu Gute, der Flüchtlingsarbeit leistet.

Weitere Auskünfte zum Wanderflohmarkt erteilt das Jugendamt der Stadt Paderborn oder das FamilienServiceCenter im Rathaus, Susanne Brinkmann, Tel.: 05251/ 88-1642, s.brinkmann@paderborn.de , www.familienservicecenter.de.